Bollerwagen Bauanleitung

Leichte Bollerwagen Bauanleitung für einen Wagen aus Holz zum selber bauen

Wie baut man einen Bollerwagen selber? Der Bollerwagen ist ein seit Generationen beliebtes Transportmittel. Mit dieser einfachen und ausführlichen Bollerwagen Bauanleitung können Sie sich einen eigenen Bollerwagen selbser bauen.

Sie benötigen für diese Bollerwagen Bauanleitung folgendes Material:

  • 1 Holzplatte als Boden 1,8cm stark
  • 2 kleinere Platten als Vorder- und Rückseite
  • 2 Sperrholzplatten 8mm als Seitenwände
  • 8 Kanthölzer 2x2cm
  • 2 Bretter ca. 2cm stark für die Aufnahme der Achsen
  • 4 Rohrschellen als Achslager
  • 2 Metallstangen als Achsen ca. 1cm Durchmesser
  • 4 Muttern M10 und 8 Unterlegscheiben 10
  • 4 Räder luftbereift
  • 1 2x2cm starke Latte als Deichsel
  • 1 Brettchen 10x15cm, 2cm stark
  • 1 Rundstab mit 1,5cm Durchmesser als Griff
  • 1 Klappscharnier
  • Holzschrauben

Die Holzplatten schneiden Sie in der gewünschten Größe zu. Die beiden Stirnseiten sollten oben ca. 10 cm breiter als an der Unterkante sein. An der Innenseite von Vorder- und Rückseite schrauben Sie parallel zu den schrägen Kanten Hölzer 2×2 cm und jeweils ein zweites im Abstand von 1 cm auf und schneiden sie bündig ab.

Anschließend verleimen und verschrauben Sie die Platten miteinander. Jetzt schieben Sie noch die Seitenwände ein und der Kasten des Bollerwagens ist fertig.

Im nächsten Arbeitsschritt der Bollerwagen Bauanleitung schrauben Sie die Achsen mittels Rohrschellen an die Aufnahmebretter. Das hintere Brett bringen Sie an der Unterseite der Bodenplatte starr an und das vordere befestigen Sie mittig und drehbar gelagert im vorderen Bereich der Bodenplatte. Auf den Achsen montieren Sie nun mit den Muttern und den Unterlegscheiben die Räder.

Dann befestigen Sie das Klappscharnier auf der vorderen Achsaufnahme. Auf der anderen Seite des Klappscharniers schrauben Sie ein Brettchen an, welches einen Ausschnitt benötigt, in dem Sie die Deichsel befestigen. Das geschieht mittels einer langen Schraube, die waagerecht durch das Brettchen und die Deichsel geführt wird. Das Rundholz kleben Sie im oberen Teil der Deichsel ein.

Den Abschluss dieser Bauanleitung bildet die farbliche Gestaltung des neuen Bollerwagens. Hierzu können Sie Holzfarbe in verschiedenen Farbtönen oder farblosen Lack benutzen.