Holzkiste Bauanleitung

Holzkiste Bauanleitung - Eine ökologische Holzkiste mit oder ohne Deckel selber bauen

Die Holzkiste ist ein guter ökologischer Ersatz zur Kunststoffkiste und kann schnell und einfach mithilfe dieser Holzkiste Bauanleitung selber gebaut werden.

Für diese Bauanleitung werden keine hohen handwerkliche Fähigkeiten benötigt und kann mit den folgenden Materialien und Werkzeugen einfach nachgebaut werden.

  • 1 Holzplatte 400 mm x 400 mm x 5 mm (im Text Boden genannt) (mit Deckel 2 x)
  • 2 Holzplatten 400 mm x 400 mm x 5 mm (im Text Seitenteile genannt)
  • 2 Holzplatten 390 mm x 400 mm x 5 mm (im Text Seitenteile genannt)
  • 4 Stück 4 Kantstab 360 mm x 20 mm x 20 mm (im Text Ecken genannt)
  • 2 Stück 4 Kantstab 390 mm x 20 mm x 20 mm (im Text Kranz 1 genannt) (mit Deckel 2 x)
  • 2 Stück 4 Kantstab 370 mm x 20 mm x 20 mm (im Text Kranz 2 genannt) (mit Deckel 2 x)
  • 1 Päckchen Nägel ca. 20 mm lang, nicht zu stark
  • 1 Leim
  • 1 Blatt Schleifleinen Körnung 100
  • 1 Hammer
  • 1 Bleistift
  • 1 90° Winkel
  • 1 Gliedermaßstab
  • 1 Bohrmaschine mit großer Bohrspitze, falls mit Deckel gebaut wird

Die Holzkiste Bauanleitung beschreibt eine einfache Alternative zur Kunststoffkiste für den Hausgebrauch. Doch nun zur eigentlichen Bauanleitung.

Schritt 1: Der Boden

Die Bodenplatte mit der späteren Innenseite nach oben vor sich auf die Arbeitsfläche legen. Umlaufend eine Linie im Abstand von 5 mm zum Rand ziehen. Einen Kantstab (Kranz 1) mit Leim bestreichen und an der Linie anlegen, fixieren und von der Rückseite vernageln. Den Arbeitsschritt, abwechselnd mit Kranz zwei und eins wiederholen. Resultat ist eine Umlaufkante mit fünf Millimetern Breite zum Rand.

Schritt 2: Die Seiten

Die Seitenteile auf der Umlaufkante aufstellen, dann zusammen mit etwas Leim von außen vernageln. Wie beim Kranz, so auch bei den Seitenteilen kurz und lang im Wechsel.

Schritt 3: Die Ecken

Die Ecken der Kiste. Jeden Kantstab für die Ecken, im Winkel, zweiseitig mit Leim bestreichen, danach aufrecht in die Ecken der Kiste kleben und von außen vernageln. Damit wäre die eigentliche Kiste fertig. Jetzt nur noch die Kanten mit Schleifpapier brechen.

Doch keine Bauanleitung ohne alternativen Deckel. Das benötigte Zusatzmaterial ist in der Materialliste schon erwähnt. Einfach den Arbeitsschritt eins wiederholen und ein Loch für den Finger oder einen Faden bohren. Lose aufgelegt ergibt sich ein sicher schließender Deckel.