Holzschuppen Bauanleitung

Mit der Holzschuppen Bauanleitung einen eigenen Holzschuppen für den Garten selber bauen

Im Garten kann ein Holzschuppen vielerlei Verwendung finden. Er kann zur Lagerung für Kaminholz oder zum Unterstellen der Gartenmöbel dienen. Außerdem bietet er Platz für Gartengeräte oder Fahrräder. Schon mit wenig Materialaufwand und einigen Handgriffen kann ein einfacher Holzschuppen auch selbst gebaut werden. Hier nun unsere Holzschuppen Bauanleitung für einen soliden Schuppen.

Materialien die Sie für den Schuppen benötigen

  • 2 Pfosten, 9 x 9 x 230 cm als Vorderpfosten
  • 3 Pfosten, 9 x 9 x 200 cm als Hinterpfosten
  • 5 Pfostenanker
  • 4 Pfosten, 9 x 9 x 111,5 cm als hintere Querpfosten
  • 4 Pfosten 9 x 9 x 162 cm als seitliche Querpfosten
  • 5 Dachbalken, 6 x 12 x 200 cm
  • Wandverkleidungen nach Bedarf, z.B. 1,4 cm starke Fichtenbretter oder Zaunelemente
  • Dachbelag nach Bedarf, z.B. OSB- Platten und Bitumenschindeln
  • 42 Winkellaschen, 6 x 6 x 5cm
  • Holzschrauben

Als erstes werden mit einem Spaten fünf Löcher ausgehoben, in die die Pfostenanker gesetzt, gleichmäßig ausgerichtet und einbetoniert werden. Dabei muss der Abstand der hinteren drei Pfostenankern 120,5 cm und zwischen den zwei vorderen und den hinteren Pfostenankern 171 cm betragen. Lassen Sie den Beton aushärten.

Im nächsten Schritt der Holzschuppen Bauanleitung werden die senkrechten Pfosten angebracht- die längeren vorne, die kürzeren hinten. Anschließend werden die Querpfosten mit Schrauben und Winkellaschen an den senkrechten Pfosten befestigt. Damit eine stabile Konstruktion entsteht, müssen die Querpfosten alle auf der gleichen Höhe befinden.

Nachdem die Querpfosten montiert sind, werden die Dachbalken aufgelegt und ebenfalls mit Schrauben und Winkellaschen befestigt. Nun können die OSB- Platten als Dachbelang zum Einsatz kommen. Auf sie können dann Bitumenschindeln genagelt werden. Zur Verkleidung des Holzschuppens werden Fichtenbretter oder Zaunelemente an den Seiten angebracht.

Als Tür kann ein Zaunelement mit Klappschanieren versehen werden. Nach der Fertigstellung und als letzten Schritt der Bauanleitung wird der Schuppen mit einer Holzlasur gestrichen. Dabei kann wahlweise ein transparenter oder deckender Anstrich aufgetragen werden.