Katapult Bauanleitung

Katapult Bauanleitung für mittelalterlichen Spaß

Mit dieser Katapult Bauanleitung sind auch unerfahrener Handwerker in der Lage, sich dieses mittelalterliche Kriegsinstrument selbst zu bauen. Hierfür werden nur mehrere dicke Balken und ein dickes Tau benötigt. Weiterhin braucht man natürlich einige rechte Winkel, lange und kurze Schrauben, einen langen, dünnen Borer und eine Lochkreissäge.

Das Grundgerüst

Wir beginnen mit dem Grundgerüst. Hierzu werden vier Balken (80 cm und 100 cm) zu einem Rechteck zurechtgesägt. Dieses sollte im Verhältnis 2/3 länger als breit sein. Die Balken werden jeweils an den Enden vorgebohrt und mit langen Schrauben verbunden. Zusätzlich kann man noch außen Winkel verwenden, um zusätzlich Stabilität zu gewinnen. Außerdem machen diese beschlagenen Kanten nun einen robusteren Eindruck.

Befestigung, Wurfarm und Tau

Nun fehlt noch der Aufbau. Hierzu werden zwei Balken (50 cm) auf den Längsbalken des Grundgerüstes mittig festgeschraubt. Auf ihnen wird wiederrum ein Querbalken (80 cm) befestigt. Beides wird, wie gewohnt, erst vorgebohrt und dann mit langen Schrauben verbunden.

Die Konstruktion auf dem Grundgerüst sollte jetzt mittig befestigt sein und wie ein Tor aussehen. Dieses Tor wird, genau wie ein Fußballtor nun noch mit Stützen (40 cm) im 45° Winkel stabilisiert. Hierfür werden zwei Balken in diesem Winkel angesägt und mit dem Tor und dem Grundgerüst verbunden.

Langsam sollte das Katapult bereits Formen angenommen haben. Nun fehlt nur noch der Wurfarm (100 cm). Zunächst beginnen wir jedoch mit einem Loch für das Tau, welches mit der Lochsäge genau unter dem „Tor“ in den Längsbalken gebohrt wird. Das Tau wird nun hindurchgesteckt. In der Mitte wird nun der letzte Balken in das Tau hineingesteckt. Das Seil kann nun an beiden Enden verdreht werden, sodass eine starke Spannung entsteht. Ist diese hoch genug, werden die Seilenden gesichert.

Nun ist das Katapult bereits fertig. Drückt man den Wurfarm nun nach unten und lässt ihn wieder los, so schnellt er nach vorn und wird von dem Querbalken des „Tors“ gestoppt. Mit dieser Katapult Bauanleitung kann also jeder seinen mittelalterlichen Traum Wirklichkeit werden lassen

Das Katapult ist in diesem Beispiel relativ klein, kann jedoch sehr einfach vergrößert werden indem die Maße zum Beispiel einfach verdoppelt oder verdreifacht werden. Dadurch ist es auch möglich größere Katapulte selber zu bauen.