Teichfilter Bauanleitung

Teichfilter Bauanleitung zum Selberbauen natürlicher und zuverlässiger Teichfilter

Natürlich ist ein Teich im eigenen Garten etwas Schönes und Dekoratives, damit das auch so bleibt, benötigt man allerdings einen Teichfilter.

Solche Filter können Sie mit dieser Teichfilter Bauanleitung und ein paar günstigen Materialien ganz schnell und einfach selber bauen.

Liste benötigter Materialien:

  • Regentonnenverbinder
  • Gartenschlauch mit Schlauchschnellen
  • Rohr aus PVC
  • Filterbürsten
  • 4 Regentonnen samt Deckel
  • Filtermatten
  • UVC Lampe
  • Filterwürfel in Säcken
  • Teichpumpe

Insgesamt besteht der Teichfilter in dieser Anleitung aus vier Stufen – runden oder eckigen Regentonnen, die man miteinander verbindet. In der ersten Stufe werden auf mechanischem Wege möglichst viele grobe Stoffe aus dem Wasser gefiltert.

In der zweiten Stufe wird der Sauerstoff verbraucht und in der Dritten wird Sauerstoff wieder gebildet. Die vierte Stufe besteht schließlich aus der Endfilterung und der Phosphatbindung.

Das Wasser, das durch Schläuche in die Regentonnen fließt, gelangt von oben dort hinein. Wenn das Wasser die Filter durchlaufen hat und der Schmutz aussortiert wurde, gelangt das Wasser wieder nach oben und fließt von dort aus in die nächste Tonne weiter.

Dieses Prinzip wiederholt sich solange, bis aus der vierten Tonne dann schlussendlich wieder sauberes Wasser in den Teich strömt.

Zunächst stellen Sie die vier Tonnen in einem leichten Gefälle und mit einem Abstand von etwa 5 cm nebeneinander auf. Anschließend verbindet man sie möglichst weit an der oberen Seite. Die Schläuche, welche man in die Tonnen steckt, sollten nur bis kurz vor dem Tonnenboden reichen.

Liste der verschiedenen Tonnenfüllungen:

1. Tonne: Hier werden auf dem Boden senkrecht die Filterbürsten aufgestellt und mit den Filterwürfeln abgedeckt. Darauf kommt eine Filtermatte, die möglichst dicht mit der Tonnenwand abschließen sollte. Hier kann der Schlauch am besten durch ein kleines passendes Loch in der Matte verlaufen.

2. Tonne: Zwei Säcke mit Filterwürfeln werden hier aufgestellt. Decken Sie diese mit einer groben Filtermatte ab.

3. Tonne: Auch in diese Tonne legen Sie mittelgroße Filterwürfel – darauf legen Sie eine sehr feine Filtermatte.

4. Tonne: Diese befüllen Sie genauso wie Tonne 3.

Fertig. Mit dieser Teichfilter Bauanleitung können Sie mit etwas Geduld schnell und günstig einen Teichfilter bauen der Ihren Teich zuverlässig sauber hält.