Windrad Bauanleitung

Windrad Bauanleitung für eine beliebte Dekoration in Blumenkästen einfach selbst gemacht

Ein Windrad ist eine hübsche Dekoration für den Garten, besonders im Frühling und im Sommer freut man sich am Windspiel.

Zudem lässt sich immer schnell schon von innen feststellen, ob der Wind weht oder nicht.

Mit der richtigen Windrad Bauanleitung können Sie schnell und einfach ein eigenes Windrad bauen. Für diese Anleitung benötigen Sie lediglich ein paar einfache Materialien und schon kann es losgehen.

Diese Materialien benötigen Sie

  • Rundstab
  • Korken
  • Nagel bzw. Schraube
  • Schere und Messer
  • Akku Schrauber oder Hammer
  • Lineal und Bleistift
  • Windradfolie oder laminiertes Papier

Schritt für Schritt zum eigenen Windrad

Man kann ein Windrad natürlich aus verschiedenen Materialien bauen. Windradfolie ist eine spezielle, stabile Folie, die man im Baumarkt oder in Bastelgeschäften erhält. So hält das Windrad auch starkem Wind oder Regen stand. Zunächst schneidet man das Material für das Windrad zu einem großen Quadrat zurecht.

Dieses legen Sie anschließend so hin, dass eine Spitze nach unten zeigt. Das Quadrat falten Sie nun einmal seitlich und einmal nach unten. Sie sehen nun nach dem Aufklappen zwei Linien, die jeweils zwei Ecken verbinden. Schneiden Sie diese Linien von den Ecken bis zur Mitte hin ein.

Nun müssen Sie das Windrad zusammen bauen, dazu schneiden Sie zunächst eine Scheibe vom Korken ab. Aus dem Windradmaterial schneiden Sie zudem auch einen Kreis aus, der ungefähr gleichgroß ist wie der Korken. Nun nehmen Sie den Nagel bzw. die Schraube und fädeln zunächst den Kreis auf.

Anschließend biegen Sie die Ecken des Quadrats zur Mitte hin und führen den Nagel bzw. die Schraube durch alle Ecken und die hintere Seite des Windrads. Auf der hinteren Seite gleitet die Schraube bzw. der Nagel noch durch den Korken als Puffer hindurch. Zum Schluss befestigen Sie die Schraube bzw. den Nagel am Rundstab.

So ist mit dieser schnellen Windrad Bauanleitung Ihr eigenes Windrad bereits fertig und kann in ein Blumenbeet oder in einen Blumenkasten gesteckt werden.